Montag, 3. Oktober 2022

Ensenada

Ein Abend im Restaurant mit Ix Chel, das mexikanische Essen ist so lecker, und ich muss alles ausprobieren. 


Gracias Ix Chel por tu carino y tu hospidalidad! Muy interesante la conversación contugo.

Von Rosarito fahre ich weiter Richtung Ensenada. Der Highway ist für Radfahrer verboten, hat aber einen einigermassen sicheren Seitenstreifen weswegen sich niemand dran hält. Allerdings ist es ziemlich unentspannt dort einen Platten zu flicken. Die Ursache ist schnell geortet. Den ganzen Morgen bin ich durch Glasscherben auf dem Seitenstreifen gerollt und dann gable ich eine Heftklammer auf. 






Ich verbringe eine Nacht am Strand in San Miguel. Eigentlich richtig schön. Wellen rauschen, der Mond scheint, der Wind weht. Es ist jedoch Wochenende, und die Mexikaner machen gerne laut Musik. Und jeder hört andere Musik. Dafür muss die Lautstärke aufgedreht werden, damit der Nachbar übertönt wird... Und der Highway ist auch nicht weit, nachts knattern die Motorbremsen der LKW's.
 




Nach dieser unruhigen Nacht radle ich weiter durch Ensenada nach Santo Tomas. 




Heute Nacht schlafe ich im Hotel, ein richtiges Bett ist doch was Schönes. Bin überhaupt etwas dünnhäutig gerade. Vermisse meine Freunde, persönliche Gespräche und trauere um meinen Freund.

Freitag, 30. September 2022

Rosarito

Nach 2 Nächten bei Coco verlasse ich Tecate auf dem Highway.  Der Seitenstreifen ist oft zugemüllt und das Radeln erfordert volle Aufmerksamkeit. Auf dem Highway sehe ich einige Menschen die aus dem Müll noch brauchbare Gegenstände fischen und in Plastiksäcken wegtragen. In der Ferne könnt ihr den omnipräsenten Staub sehen der den Himmel trübt. Tijuana streife ich nur kurz, ich habe kein Interesse in diese Stadt reinzufahren.






In Rosarito komme ich an den Pazifik! Bin schon ein bisschen angefasst dass ich bis hierher mit dem Rad gefahren bin...




In Rosarito bin ich bei Ix Chel, meiner ersten Warmshowers Gastgeberin in Mexico. Ich zelte in ihrem Garten und treibe mich ein bisschen durch den Ort.









Und am zweiten Tag kommen 4 weitere Gäste in Ix Chel's Garten an, 2 davon auch solo reisende Frauen. Hier an der Pazifik-Küste bin ich auf der offiziellen Strecke Richtung Südamerika angelangt. Ab jetzt werde ich auf viele andere Radreisende treffen. Wir tauschen wertvolle Ratschläge aus, vernetzen uns auf den sozialen Medien und schliessen uns zusammen wenn wir wollen. 


Tacos satt zum Abendessen in bester Gesellschaft.


Carla, Jeanne, Owen und Rhyss radeln weiter Richtung Ensenada, ich bleibe noch eine Nacht.





Und heute ist der 30. September, der Geburtstag von Hannes. Zum ersten Mal seit wir ein Paar sind bin ich nicht dabei. Danke Hannes dass du in meinem Leben bist, dass du diese Reise mit trägst, dass du mein Mann, Freund und Begleiter bist. Ich feiere dich hier in der Ferne!



Montag, 26. September 2022

Tecate

Von Mexicali geht es über den Highway in Richtung Tecate weiter. In der Ferne ist die Laguna Salada zu sehen, ein großteils ausgetrockneter Salzsee in der Wüste. Vor mir liegt eine Bergetappe. 





Auf der Strecke überholen mich LKW's die kaum schneller sind als ich, wir feuern uns gegenseitig an. An einem Parkplatz hält eine Familie an und fragt ob ich Wasser brauche. Mein Wasser-Konsum ist immens. In der Ferne könnt ihr Trumps Mauer sehen, sie zieht sich durch die ganze Wüste.

Bergauf klettern

fast oben


geschafft, bei 45°C

In La Rumorosa finde ich einen Campingplatz mit Pool für umgerechnet €5.- Rein in's kühle Nass! Hier oben in den Bergen kühlt es nachts ein bisschen ab und die Nacht im Zelt ist sehr erholsam. Am nächsten Morgen radle ich weiter nach Tecate, viel bergab mit Gegenwind. Und ja, die mexikanischen Autofahrer halten auch nicht so viel von Abstand, also kommt mein organischer Abstandhalter wieder zum Einsatz.





Auf der Suche nach einem Übernachtungsplatz lädt mich Coco ein bei ihr im Hof zu zelten. Gracias Coco por tu hospidalidad! 

leider ist mein Spanisch noch sehr rudimentär, daran muss ich die nächste Zeit seeehr arbeiten...

Heute morgen hat mich eine kummervolle Nachricht erreicht. Ein sehr guter Freund ist gestorben. Ich bin unendlich traurig. Möge es dir gutgehen lieber Kai, ich trage dich in meinem Herzen.